die Region Umbrien

lago-trasimeno

Umbrien.., das grüne Herz Italiens, eine Region, in der Lebensqualität großgeschrieben wird. Hier können Sie genießen: eine abwechslungsreiche Landschaft, Kunst und Kultur, gutes Essen und Trinken, internationales Flair und Musikfestivals, aber vor allem die Ruhe und Gelassenheit in den mittelalterlichen Borghi und Städtchen, die Langsamkeit im täglichen Leben und den Frieden der umbrischen Hügel und Wälder.

Vielleicht fällt Ihnen zu Umbrien aber auch noch einiges mehr ein, z.B. Umbriajazz: das große internationale Jazzfestival, das alljährlich im Juli in Perugia stattfindet, der Bacio perugina, der auch heute noch in der Schokoladenfabrik Perugina hergestellt wird und überhaupt Perugia als Schokoladenstadt mit dem großen Schokoladenfest Eurochocolate im Oktober.

Im August finden im Rahmen des Trasimeno Blues Festival jeden Abend rund um den Trasimenischen See beliebte Open-Air-Konzerte statt - der ruhige See hat schließlich schon vor 500 Jahren Künstler angezogen: Der Renaissance-Maler Perugino (Lehrer des jungen Raffael) verewigte ihn als Hintergrund zahlreicher Madonnengemälde. 

So romantisch und friedlich heute die Stimmung am Lago Trasimeno ist, es gab auch ganz und gar andere Zeiten: 217 v.Chr. wurden am Nordufer zwei römische Heere vom Karthagerführer Hannibal vernichtend geschlagen. Im Dokumentationszentrum von Tuoro können Sie den Hergang der Schlacht genau verfolgen.

Aber lassen wir die Härte des Schlachtgetümmels hinter uns und widmen wir uns dem weichen Kaschmir, dessen Verarbeitung in gestrickte Mode in Umbrien Tradition hat.
Brunello Cucinelli, der Sohn eines Landarbeiters und Bilderbuch-Unternehmer mit humanistischen Ideen, lässt die edlen Kollektionen mit seinem exklusiven Label inmitten des von ihm restaurierten Dorfes Solomeo hinter mittelalterlichen Mauern anfertigen.

Der hübsche Ort liegt übrigens direkt neben Agello, dem Sitz von Umbria in Vespa! Im Outlet von Solomeo sind Cucinellis feine Kaschmirkreationen bunt und edel in massiven Nussbaumregalen ausgelegt und können auch erworben werden. Neben Cucinelli gibt es in Umbrien aber noch viele andere Kaschmirhersteller, wie z.B. Lamberto Losani, in dessen Factory Store bei Magione Sie seine Kollektionen aus edlem Garn günstig erwerben können.

 lago-trasimeno

Von hier aus ist es nur ein Katzensprung zum Castello di Magione, das dem Malteserorden gehört und in dessen Kellerräumen heute erlesene Weine gelagert werden.

Ja, der umbrische Wein ist vor allem aus der Gegend um Orvieto und Montefalco berühmt. Erst in den letzten Jahren richtig bekannt geworden ist die Sagrantino-Traube. In Umbrien gibt es viele Weingegenden und sehr viele gute Etiketten. Zum Weingut Lungarotti und dessen Wein- und Olivenölmuseum in Torgiano führt auch eine unserer Tagestouren auf der Vespa...

Vom Olivenmuseum zu den Olivenhainen, die die umbrische Landschaft prägen. Selbstverständlich ist das "flüssige Gold" als lokales, aber weltweit bekanntes Produkt eine der wichtigsten Zutaten der umbrischen Küche. Vom Olivenöl zum Trüffel, dem "schwarzen Gold", das Sie z.B. auf frischer Pasta geraspelt genießen können!

Vom Trüffel nach Norcia, der Heimatstadt des heiligen Benedikts... Ja, die Heiligen.. - und das ist schon wieder ein anderes Thema Umbriens , denn sie scheinen fast alle von hier zu stammen!! - der Heilige Benedikt und seine Schwester Scholastica aus Norcia, Franz von Assisi mit seinem Sonnengesang und seine Weggefährtin, die Heilige Klara (die beiden wurden übrigens in ihrer Heimatstadt im gleichen Taufbecken getauft wie Friedrich II).

Der Valentinstag am 14. Februar, das Fest der Verliebten, ist San Valentino zu verdanken.. und der stammt auch aus Umbrien. Im Dom seiner Heimatstadt Terni tummeln sich jedes Jahr im Februar die Verliebten).

Es gäbe noch viele andere Heilige zu nennen, aber auch Krieger.. und viele andere Themen, die Umbrien zu bieten hat..
Unterwegs auf der Vespa werden Sie selbst noch viele andere "Themen Umbriens" entdecken! Viel Spaß dabei!!

perugia

Zu Umbrien gehören 22 Gemeinder der "schönsten Orte Italiens": i borghi più belli d'Italia:

 

Auch wenn nicht bei diesen Orten aufgezählt, so sollten Sie doch keinen Versuch in den folgenden Orten (hier wieder in alphabetischer Reihenfolge) verpassen:

Assisi
Campello sul Clitunno
Città della Pieve
Foligno
Gubbio
Orvieto
Perugia
Passignano
Spoleto
Todi
e tanti altri che non si possono elencarli tutti!!... Scopriteli voi e fateci sapere!!
 

Es ist unmöglich sie hier alle aufzuzählen!..Sie müssen einfach herkommen und sie sich selbst ansehen.. - und dann wiederkommen um die anderen zu sehen..

In Umbrien auf der Vespa unterwegs hat man in den größeren Städten keine Parkplatzsorgen und kommt auch durch die engsten Gässchen der kleinsten Orte, die meist entlang der schönsten und etwas abseits gelegenen Wege liegen, wo sie die noch nicht so bekannten Schätze der Region entdecken können!

Außer der Kunstschätze bietet Umbrien eine intakte Natur und eine abwechslungsreiche Landschaft, in der es viele bemerkenswerte "Naturschönheiten" zu sehen gibt.

Die Region Umbrien, das "grüne Herz Italiens", ist außerdem reich an Mineral- und Thermalwasser und Naturparks.

  • der Parco Regionale del Lago Trasimeno
  • der Parco Regionale del Monte di Subasio
  • der Parco Nazionale dei Monti Sibellini
  • die piani di Castelluccio di Norcia e la fiorita
  • der Parco di Colfiorito
  • die fonti del Clitunno
  • der Parco Regionale Fluviale del Nera e le Cascate delle Marmore
  • die Valnerina e il fiume Nera
  • der Parco del Monte Cucco
  • der Parco Fluviale del Tevere
  • der Lago di Corbara e le gole del Forello e l'Oasi WWF di Alviano
  • und viele andere mehr..



e-max.it: your social media marketing partner